Karate oder Karate-do

Kampfkunstakademie Wels > Lexikon > Karate

Obwohl zum klassischen Karate sehr wohl effektive Selbstverteidigungstechniken gehören, steht im modernen Karate eher der sportliche Vergleich im Vordergrund. Wichtige Bestandteile des Trainings
sind zum einen das Kumite, was den Kampf und das Üben gegen einen bzw. mehrere Gegner beschreibt, und die Kata, bei der man einen vor-choreografierten Kampf gegen imaginäre Gegner vorführt.
In diesen zwei Techniken vergleicht man sich bei Wettkämpfen, wobei das Kumite aufgrund ihrer effektiven Techniken mit strengen Regeln Hand in Hand geht. Ob bei Karate der Wettkampf oder die Kampfkunst im Vordergrund stehen soll, wird auch innerhalb der
Verbände stark diskutiert, da viele Techniken aufgrund der Reglementierung verschwinden.
Martial Arts Systematics Linz verzichtet auf den sportliche Vergleich, um das effektivste Kampfkunstsystem zu unterrichten, und lässt sich dabei nicht von Regelwerken einschränken.

Mehr über Karate in Wels.
Mehr über Karate in Salzburg.
Mehr über Karate in Wien.
Mehr über Karate in Graz.


Hier geht’s zum Infotraining in der Kampfkunstakademie Linz

zur Startseite der Kampfkunstakademie Linz